"Singen ist Medizin für die Seele"<< 

"Singen ist Medizin für die Seele"

 

unter diesem Motto hatte ich die Idee, den Pfarrer zu fragen, ob ich eine Mantra-Gruppe in der Kirche beginnen kann.

Er sagte ja, und so fand im Juni 2019 das erste Treffen statt. 

 

 

 

Sobald die Covid 19  Beschränkungen aufgehoben sind, geht es weiter  !

 

 in der EV. Kirche in Auenheim   bei Kehl. 

Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 

 

 

Wir singen Lieder aus verschiedenen Kulturen, mit Wiederholungs-Charakter.

Die heilsame Kraft des Singens erleben heißt, Lebensfreude erfahren, Ermutigung, Trost und -Lebenskraft spüren und mit sich selbst in Einklang kommen.

Es aktiviert die Selbstheilungskräfte.

Diese positiven Effekte zeigen sich umso stärker, je mehr wir aus Freude und Spaß, also aus dem Herzen, singen. 

Die verbindende Kraft des gemeinsamen Singens ist Medizin für die  Seele.

 

Dieser Abend ist auch für Menschen, die glauben, nicht gut singen zu können!

 

Die Teilnahme ist kostenlos, wer will, kann  eine Spende geben.

 

 

 

Außerdem besteht ein europäischer Mantrachor, bei dem ich Mitglied bin. Der Chor entstand ursprünglich durch Lex van Someren, bestand damals aus ca 80 Sänger/innen und es gab einen Auftritt im Dezember 201 in Baden-Baden.  Nachdem durch covid eine Zwangspause entstand, entschied sich Lex van Someren auch auf eine Chor-Pause mit uns,  und der Chor wurde neu gegründet mit Chorleiter Bohodan Svet. Inzwischen sind es 35 Teilnehmer und wir proben vier mal im Jahr. Die Mitglieder kommen aus verschiedenen Teilen Deutschlands, Österreich und der Schweiz.